Schnellkontakt

Sylke Weigl-Bengsch

Icon Telefon  0170 / 85 00 562

Icon Mail info@fastenliebe.de

Fasten Bild Web

 

Fasten für "Gesunde", Detox und Co | was ist & wie geht das eigentlich?

 

Heute oft unter dem Begriff "Detox", Entschlackungs- und Entgiftungskur in aller Munde, hat das Fasten doch eine uralte Tradition und wurde schon vor Jahrtausenden zur Gesunderhaltung durchgeführt. Viel moderner klingt für uns heute der Begriff "Detox", gemeint ist aber, wie auch beim Fasten, der Wunsch nach Reinigung, Entgiftung, Regeneration und nicht zuletzt auch Verjüngung. Und wer sagt eigentlich, dass "Fasten" alt, verstaubt und mit Entbehrungen in einen Topf zu werfen ist? Fasten/ DetoxWochen mit Fastenliebe sind anders - leicht, modern und unbeschwert - , oft am Meer wo der typische frische Lifstyle zu Hause ist und immer mit dem Ziel erfrischt, entspannt und vital in einen neuen "bewussten" Alltag zu starten...

| Fasten bedeutet nicht Hungern |

Fasten ist ein bewusst freiwilliger Verzicht - und das nur für eine kurze Zeit - auf feste Nahrung und alte Gewohnheiten. Fasten lässt Körper, Geist und Seele ihren Einklang wiederfinden und setzt, richtig durchgeführt, enorme Kräfte frei. Fasten ermöglicht den Blick auf das Wesentliche in Ihrem Leben, beruhigt den Geist und öffnet den Blick in eine neue, oft positivere Richtung. Schon nach kurzer Zeit sind die Auswirkungen an Ihrem Körper zu spüren und zu sehen, so ist die Haut praller und Sie fühlen sich vitaler und aktiver und für viele sehr positiv empfunden - deutlich "erleichtert". Ein erweiterter Blickwinkel, neue Power und Motivation sensibilisieren Sie außerdem für eine nachhaltig gesündere und bewegungsfreudigere Zeit danach. Versuchen Sie es! Sie werden erstaunt sein, wieviel Energie und Power auch Ihr Körper für Sie bereit hält ...

| Gut zu wissen |

Am aktiven Fasten für "Gesunde" darf fast jeder teilnehmen der sich gesund, fit und leistungsfähig fühlt und zwischen 18-65 Jahren alt ist. Ältere Interessierte sollten sich für die sanftere Methode - das Basenfasten - entscheiden. Für eine schöne und wohltuende Fastenerfahrung ist die bewusste Entscheidung und die Bereitschaft Neues kennenzulernen und eine grundsätzlich aufgeschlossene Einstellung wichtig.

WICHTIG: Sollten Sie unter ständiger, überwachungsnotwendiger Medikationen stehen, an Depressionen leiden, schwanger oder stillend sein, oder ggf. eine Erkrankungen haben (besonders des Herz-Kreislaufsystems,  StoffwechselErkrankungen, Erkrankungen der inneren Organe, eine Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes oder Gicht etc.) oder sich noch in der Rekonvaleszenz davon befinden, dann sprechen Sie mich bitte im Vorwege an oder bitten Sie ihren fastenerfahrenen Hausarzt im Vorwege um Rat. Mir ist wichtig, dass SIE von dieser Erfahrung profitieren und Spaß am Fasten haben können. Alles in allem gibt es nur einige Kontraindikationen, aber die sollten schon vorher besprochen sein!

Button Wie     Button W0     Button Was.

Button PHILO